POWERWOMAN als Wort-Bild-Marke eingetragen

19. Juni 2024

Die Produktlinie „Powerwoman“ des Weiterbildungsinstitut WbI ist jetzt als Wort-Bild-Marke in das Register des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) eingetragen worden.

Im Mai überreichte Rechts- und Fachanwalt Steffen Majoyeogbe, Spezialist für Wettbewerbsrecht, Markenrecht und IT-Recht, WbI Geschäftsstellenleiterin Meike Ströhmer im Beisein von Claudia Schauder, Teamleiterin beim Jobcenter Dortmund, die Urkunde. Der Titel der erfolgreichen Power-Linie des WbI ist aus einem Brainstorming mit Claudia Schauder hervorgegangen, die sich ein impulsstarkes Angebot „mit Pepp“ für potenzielle Existenzgründerinnen wünschte.

„Unsere Coachingangebote sind passgenau auf den Bedarf der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten. Bereits der Titel macht die Konzentration auf die gezielte und strukturierte Erreichung persönlicher Ziele der Coachees und die Ausschöpfung individueller Potenziale deutlich“, berichtet Meike Ströhmer. „Power vermittelt Stärke, Energie und Selbstbestimmtheit und motiviert, die private oder berufliche Lebenssituation durch ein Coaching zu verändern.“

Neben den bedarfsangepassten Power-Projekten für alle hat das WbI die Produktlinie „Powerwoman“ entwickelt, die sich speziell an Frauen richtet, die nach dynamischer Energie, Lebensbewältigung und innerer Kraft streben. Das Spektrum reicht von persönlicher Entwicklung über Gesundheit bis hin zu beruflicher Karriere.

Zurück