Mit Blick auf den Florian

In Dortmund hat die Weiterbildungsinstitut WbI GmbH ihren Firmensitz. Auf rund 600 qm verfügen wir am Rheinlanddamm 8 - 10 über eine sowohl für Einzelcoachings als auch für Gruppentrainings optimale Raumsituation. Unsere EDV-Schulungsräume sind mit modernem Equipment ausgestattet.
In unmittelbarer Nähe zum Westfalenpark sind wir mit der B1 und dem U-Bahnhof "Märkische Straße" direkt vor der Tür bestens erreichbar.

Assessorin jur. Meike Ströhmer

Geschäftsstellenleitung

Sandra Wagener

Projektleitung

Julia Kleff

Projektleitung

Dipl.-Päd. Nina Wintzenburg

Projektleitung

Birgitt Tafelski - Projektorganisation

Birgitt Tafelski

Projektorganisation

Katrin Thofondern

Projektorganisation

Angela Reigers

Projektorganisation

Sascha Kirchhoff

Projektorganisation

Laura Pluciennik-Rohde

Projektorganisation

Karamba

Neuzugang

WbI starter GmbH

Gründungs- und Unternehmensberatung

Die Gründungs- und Unternehmensberatung WbI startup GmbH .garage ruhr wurde 2006 als WbI-Tochtergesellschaft gegründet und im September 2023 in WbI starter GmbH umbenannt. Kerngeschäft der WbI starter GmbH ist die Beratung und das Coaching von Existenzgründungen und Jungunternehmen.

Gründungs­stamm­tisch Dort­mund

Das STARTERCENTER NRW Westfälisches Ruhrgebiet bei der Wirtschaftsförderung Dortmund und die WbI starter GmbH laden Gründer und Gründerinnen, Gründungsinteressierte sowie junge Unternehmen alle drei Monate zum Gründungsstammtisch Dortmund ein. Geboten werden Impulsvorträge zu spannenden Themen rund um Gründung und Business sowie die Chance, das eigene Unternehmen vorzustellen. In lockerer Atmosphäre können wertvolle Kontakte geknüpft sowie Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden.

Mehr erfahren

Aktuelles

10. November 2020

WbI bei "Hier und heute"

An eingespielten echten Bewerbungsvideos aus der täglichen Coachingpraxis belegte Meike Ströhmer eindrucksvoll die Erfolge von Weiterbildung und digitaler Kreativität gerade in Zeiten von Corona und Lockdown. „Der Zahltag kommt noch“, waren sich Kroll und Ströhmer darin einig, dass der Höhepunkt der Belastung des Arbeitsmarktes durch die Pandemie noch vor uns liegt. Weiterbildung tut not und der Trend geht zu digitalen Bewerbungsformaten.